Akademische Reitkunst Hamburg
Akademische Reitkunst  Hamburg

AKADEMISCHE REITKUNST HAMBURG URSULA URSPRUNG (LIZENSIERTE BENT BRANDERUP TRAINERIN)

Reitkunst in Mitten schöner Natur

 

 

 

" Reiten ist als Kunst zu sehen, die dem Pferd Aufgaben bietet, die es auch im hohen Alter noch mit Würde erfüllen kann"

 

 

 

 

 

Ursula Ursprung hat sich seit vielen Jahren der Akademischen Reitkunst nach Bent Branderup verschrieben. Seit 2012 gehört Ursula Ursprung zu der kleinen Gruppe lizensierter Bent Branderup Trainer. Die LIzenz zum Branderup Trainer wird immer für ein Jahr vergeben. In diesem Jahr stellt ein Trainer mindestens zweimal intensiv die Arbeit mit den eigenen Pferden Bent vor, weitere 2-3 Male finden theoretische Fortbildungen statt. Auch den Unterricht durch seine Trainer will Bent einmal pro Jahr im Rahmen eines Wochenenseminars sehen. 
Die LIzenz ist somit ein Qualitätssigel und garantiert darüber hinaus, dass die Trainer Weiterentwicklungen in der 
Akademischen Reitkunst mittragen bzw. immer auf dem neusten Stand sind.  

Während der Trainertage Mitte Januar 2017 hat Ursula Ursprung auch für das Jahr 2017 eine Trainerlizenz erhalten.

Bent Branderup kommt auch in 2017 zweimal für ein Wochenendseminar nach Hamburg. Die Seminare finden auf Hof Mühlenbrook statt.

 

 Mehr unter Veranstaltungen.



Unsere schöne Anlage

Frontansicht

Hof Mühlenbrook ist eine wunderschöne, lichtdurchflutete Oase für Pferd und Reiter direkt am Naturschutzgebiet Duvenstedter Brook. Harmonie mit dem Partner Pferd ist uns wichtig. Diese schöne Privatanlage öffnet an wenigen Terminen im Jahr ihre Pforten für ein Wochenend Seminar. Dieses Jahr beehren uns Bent Branderup und Christopher Dalgreen. Beides Meister der Akademischen Reitkunst Siehe unter Aktuelles 

 

Informationen für Kursteilnehmer / Wochenschüler

Entspannt und ruhig hier

Wir verfügen über 9 Gastboxen und vier Paddocks im Innenhof. Diese Infrastruktur steht Gästen zur Verfügung. 
Versorgen werdet Ihr Euer Pferde bitte

selbst. Einstreu ist Stroh, Raufutter Heu.